Listening

Fremdsprachliche Kompetenz kann sich durch ausdauerndes Hören von Audios in der jeweiligen Sprache schnell steigern lassen. Das Internet bietet zahlreiche Möglichkeiten, dieses Hörverstehen zu üben und zu verbessern. Sofern die Audios zum Download zur Verfügung stehen, empfiehlt es sich, diese am Computer oder auf dem mp3-Player mehrfach anzuhören.

Eine unerschöpfliche Quelle für den ausländischen Englisch-Lerner bietet die Seite Learning English von der britischen BBC. Besonders sei auf die aktuellen Beiträge der Sektion 6-minute-English (siehe auch Archiv dieser Reihe) hingewiesen. Es finden sich für Lernende wie für Lehrer Sprachangebote aller Art. Meist stehen zu den Audios auch die Transkripte zur Verfüung und sie können als Podcast abonniert werden. Das Stöbern lohnt sich!

Auch die Seite Breakingnewsenglish liefert ein nahezu unüberschaubares Angebot an Sprachlernmaterial unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade inklusive listening zu stets aktuellen Themen. Die sieben weiteren Seiten, die der Autor betreibt, sind ebenfalls einen Besuch wert.

Voice of America bietet für ausländische Englischlernende den Service Special English an. Viele aktuelle Themen werden in Hörtexten (Transkripte vorhanden, mp3 Download möglich) und Videos in einem Kernvokabular von ca 1500 Wörtern in einfach strukturierten Sätzen behandelt. Sie werden im verminderten Sprechtempo (amerikanisches Englisch!) gelesen.

Bei NPR kann man alles finden, was man von einem großen, modernen Radiosender erwartet, insbesondere auch Transkripte von Hörfunksendungen – für den Englisch-Lerner besonders wichtig.

CNN Student News bietet in anspruchsvollem (amerikanischem) Englisch ein tägliches Nachrichten-Video mit Transkripten und mehr.

ELLLO ist eine Sammlung von über 1000 listening activities meist im herunterladbaren mp3-Format, mit Transkripten und interaktivem Quiz. Das Anspruchsniveau ist nicht sehr hoch, somit für unerfahrene Hörer geeignet.

Wer sich für englisches Original-Radio interessiert, kann einen Versuch mit dem wöchentlich wechselnden Book of the Week oder Book at Bedtime machen. Es hat den Charakter eines Hörbuchs. Jede Woche von Montag bis Freitag wird ein Buch in jeweils 15-minütigen Episoden vorgelesen. Diese Episoden stehen eine Woche zum Nachhören online. Sprechtempo und Aussprache machen die Text gut verständlich, jedoch ist das sprachliche Niveau in aller Regel hoch.

Sehr erfahrenen Hörern kann man die älteste Soap von BBC 4 The Archers empfehlen. Täglich außer PodcastSamstag gibt es eine neue ca. 13-minütige Episode mit viel „Zwischenmenschlichem“ aus einer ländlichen Umgebung. Die Serie bietet als eine der wenigen die Möglichkeit, modernes Alltagsenglisch zu hören. Es ist nicht ganz einfach, sich in die verschiedenen Handlungsstränge einzufinden, allerdings kann man sich auf der The Archers Website über die wichtigsten Personen und Hintergründe informieren. Hat man sich allerdings im Plot zurechtgefunden, besteht Suchtgefahr! Jede Episode steht zum Download oder als Podcast zur Verfügung.

Wer Hörbücher mag, dem seien als kostenlose Übung für das Format listening beispielsweise folgende Klassiker auf Youtube empfohlen: