Tipps zur Stil-Ebene

Es stellt auch noch für den fortgeschrittenen Englisch-Lerner eine große Herausforderung dar, bei der Textproduktion die rechte Stil-Ebene zu treffen. Ebenso wie in einem deutschen wissenschaftlichen Text Wörter wie “toll” oder “doof” fehl am Platze sind, gilt es im Englischen die der Textsorte oder Sprachsituation angepasste Formulierung zu finden. Auch zu dieser Problemstellung kann ein Korpus wertvolle Erkenntnisse liefern. Wie aus unten angefügtem Screenshot ersichtlich, spielt beispielsweise das vielgeliebte A LOT OF nur im gesprochenen Englisch eine große Rolle, nicht aber in Sachtexten wie Zeitungen oder akademischen Schriften. Textproduktion in der Oberstufe orientiert sich jedoch stilistisch in der Regel an letzteren.

Download (PDF, 127KB)

Quelle: British National Corpus


Wie führt man eine Korpussuche durch?

(Farben siehe Einkreisungen auf dem Screenshot):

  1. Klick —> CHART
  2. Suchfeld WORD(S) —> lot of
  3. Klick —> SEARCH
  4. Säulendiagramm zeigt für gesprochene Sprache (SPOKEN) 6304 Einträge im gesamten Korpus an und somit 632,7 pro Million.
  5. Sachtexte zeigen für den Ausdruck eine verschwindend geringe Häufigkeit von  28,83 pro Million bei ACADEMIC TEXTS.
  6. Beachten Sie: Für die Arbeit mit dem British National Corpus ist eine vorherige Registrierung erforderlich, die kostenlos und ohne jede weitere Verpflichtung ist.